Sanitär

Sanitär

Das Bad ist heute nicht mehr nur ein Ort der Körperhygiene. Es ist ein Ort der Entspannung, des sich Wohlfühlens.

Die Musterbäder unserer Partner Richter & Frenzel, Gerhard Mann und Gienger in Landshut geben Ihnen schon in der Orientierungsphase Ihrer Badplanung oder Badsanierung Hilfestellung. Kompetente Badplaner finden gemeinsam mit Ihnen die Sanitäreinrichtung die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Folgende Punkte sind bei einer Badplanung wichtig:

  • zeitliche Koordination der Gewerke
  • Lösungssuche beim Auftreten von Problemen
  • kompetente Beratung bei der räumlichen Aufteilung
  • qualitativ hochwertige Produkte

Gerne informieren und beraten wir Sie. 

Mit BWT-Weichwasseranlagen genießen, schützen und sparen

BWT


Es beginnt mit der morgendlichen Dusche. Wer am Morgen seidenweiches Perlwasser auf der Haut spürt, will auf dieses Wohlgefühl nicht mehr verzichten.

Mit weichem Wasser verwandeln Sie Ihr Bad in eine Wellness-Oase. Weiches BWT-Perlwasser macht die Haut spürbar zart, glänzendes und geschmeidiges Haar steigert zusätzlich das Wohlbefinden.

Wer sich Zuhause Wasser wünscht, das sich so sanft anfühlt, wie ein warmer Sommerregen, entscheidet sich für den Einbau einer Weichwasseranlage, wie z.B. einer BWT AQA Perla.

BWT

Schönheitspflege für die eigenen vier Wände
Doch eine Weichwasseranlage kann noch mehr: Das seidenweiche BWT-Perlwasser mit seinem geringen Kalkgehalt schützt Armaturen, Fliesen und Duschwände vor unschönen Kalkflecken. Damit glänzt das Bad dauerhaft und der Aufwand fürs Putzen reduziert sich deutlich. Weil weiches Wasser die komplette Hauswasser-installation schützt, bleiben auch alle angeschlossenen Haushaltsgeräte – wie Waschmaschine und Geschirrspüler – zuverlässig vor Kalk geschützt. Das gilt natürlich auch für Kaffeemaschine und Wasserkocher.

Weiches BWT-Perlwasser genießen und gleichzeitig sparen
Der Einbau einer Weichwasseranlage wirkt sich noch aus anderen Gründen positiv auf das Haushaltsbudget aus: wie eine Doppelverglasung beim Fenster wirkt Kalk isolierend. Bereits eine Kalkschicht von zwei Millimetern auf Heizflächen in Wärmetauschern im Kessel oder Warmwasserspeicher kann den Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent steigern. BWT-Weichwasseranlagen reduzieren die Kalkbildung und senken so den Energieverbrauch. Das ist auch ein Plus für die Umwelt.

Weichwasseranlagen der Spitzenklasse mit effizienter Technik
Überall, wo Wasser fließt, tropft oder steht, kann sich Kalk ablagern. Das liegt an den im Wasser gelösten Kalzium- und Magnesium-Ionen, die für die Wasserhärte verantwortlich sind. BWT-Weichwasseranlagen basieren auf dem klassischen Ionenaustausch-Verfahren und reduzieren auf natürliche Weise den Kalkgehalt des Trinkwassers.

Wir sind

     Wir sind BWT Trinkwasserprofi